Tools

Ein paar Links auf (meines Wissens kostenlose) Tools, die man im Netz finden kann. Voraussetzung für einige dieser Hilfsmittel sind das Diagnostic und das Tuning Pack:

Werkzeuge
  • Oracle SQL Developer: kann alles, was eine Oracle-GUI können muss und wird von Oracle kontinuierlich weiterentwickelt. Wenn ich nicht so sehr an sqlplus hängen würde, wäre das mein Standardwerkzeug. Mit SQLcl (vormals SDSQL) git es inzwischen auch eine Kommandozeilenversion.
    • eine nützliche Ergänzung dazu ist der PL/SQL Unwrapper von Philipp Salvisberg, mit dem sich gewrappten PL/SQL übersetzen lässt.
  • Marcus Mönnig: Mumbai: "a freeware Windows application targeted at Oracle DBAs and consultants, with a special focus on performance analysis." 
  • Adrian Billington, Tanel Poder: MOATS: The Mother of All Tuning Scripts! - PL/SQL-Analyse-Tool: "Includes active session sampling and a TOP-style utility for displaying instance activity at regular refresh intervals."
  • Tanel PoderSnapper. "session-level performance measurement tool" - wahrscheinlich eines der am meisten verwendeten Oracle-Tuning-Tools überhaupt. Mit Version 4.03 läuft Master Poders Tool auch im SQL Developer.
  • Jagjeet SinghSqlplus Dashboard For RAC. Wie der Name schon sagt: ein Sqlplus Dashboard für RAC; sogar mit ein wenig Grafik zur Darstellung der aktiven Sessions im Cluster. Da die GV$-Views sich an einigen Stellen recht seltsam verhalten, ist das ein ziemlich beeindruckendes Tool (worauf auch Tanel Poder in seinem Blog hinweist).
  • Randolf GeistExtended DISPLAY_CURSOR With Rowsource Statistics. Ein SQL-Wrapper für dbms_xplan mit einigen sehr interessanten Zusatzinformationen.
  • Randolf Geist: XPLAN_ASH. Single SQL statement execution analysis using ASH. Einige Erläuterungen dazu gibt es hier.
  • Alberto Dell'Era: xplan. SQL-Report mit einer Zusammenstellung sehr vieler Basisinformationen zur Optimierung einer Query.
  • Kevin ClossonSLOB – The Silly Little Oracle Benchmark. Ein Tool zur Bestimmung der I/O-Performance einer Storage - und besser als das Orion-Tool, jedenfalls laut Herrn Closson, der in der Regel weiß, wovon er spricht. Warum SLOB besser ist als Orion, erklärt Kevin Closson hier (und dort findet man auch Links auf diverse Pythian-Artikel zum Thema. Bei Pythian gibt's zu den Tests mit SLOB auch noch eine Einstiegsseite).
  • Christian Antognini: system_activity: eine table function zur Anzeige der System-Aktivität (ohne den Enterprise Manager).
  • Alexander Anokhin: Digger. Ein Tool zum Tracen von UNIX-Prozessen.
  • Carlos Sierra: eDB360: erzeugt zahlreiche (relativ einfache) Reports auf AWR-Basis (es handelt sich also um eine Script-Sammlung mit HTML-Oberfläche).
  • Carlos Sierra: eAdam: AWR data mining tool - vergleichbar mit eDB360: " The key difference is that eDB360 generates all the reports doing some intensive processing at the source database, while eAdam simply extracts a set of flat files into a TAR file, using a very light-weight script, delaying all the intensive processing for a later time and on a separate staging system."
  • oratop: Linux-OS-Tool zur DB-Überwachung in der Art von top.
  • Kamil Stawiarski: Oracle Database Block Visualize: visualisiert die Inhalte eines Oracle-Blocks
Auch diese Liste ist als work-in-progress zu verstehen (und dabei als eines, das niemals fertig werden kann ...). Da ich die Angaben nicht regelmäßig überprüfe, ist davon auszugehen, dass die Links z.T. nicht mehr funktionieren und einige Inhalte nur noch von historischem Interesse sind.

Eine ähnliche Liste findet man übrigens bei Karl Arao.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen