Donnerstag, Januar 06, 2011

SSAS Memory Nutzung

Ich habe schon ein paar halbherzige Versuche unternommen, den Geheimnissen der Speichernutzung der Analysis Services auf den Grund zu gehen, war dabei aber nicht besonders erfolgreich. Deshalb freue ich mich sehr über Greg Galloways Erläuterungen zum Standby-Cache. Leider läuft das sysinternals-Tool RAMMap, auf das er verweist, nur auf Windows Server 2008 (and higher).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.