Dienstag, April 22, 2014

Speichernutzungsdetails in V$PROCESS_MEMORY_DETAIL

Im Rahmen seiner epischen Oracle Memory Troubleshooting Reihe (die im Jahr 2009 begann) erläutert Tanel Poder die verschiedenen Informationen zur PGA-Nutzung der Prozesse, die die dynamischen Performance-Views zur Verfügung stellen:
  • v$process: liefert in den Spalten pga_used_mem und pga_alloc_mem einen (in vielen Fällen bereits ausreichenden) Überblick über die PGA Nutzung.
  • v$process_memory: liefert Informationen zur Verteilung dieser Ressourcennutzung auf die Bereiche SQL, PL/SQL, Java, Unused(Freeable) und Other.
  • für den Bereich SQL liefert v$sql_workarea_active Details zur Verteilung des Speicherverbrauchs auf einzelne Schritte in den Ausführungsplänen.
  • für den Bereich "Other" ist die Analyse etwas komplizierter und erforderte früher die Erzeugung eines PGA/UGA memory heapdump (mit Hilfe von oradebug oder durch Aktivierung eines entsprechenden Events für die Session).
  • Seit 10.2 liefert v$process_memory_detail die benötigten Details. Allerdings wird diese View nur auf ausdrückliche Aufforderung gefüllt (oradebug dump pga_detail_get) - und erst dann, wenn der zugehörige Prozess wieder aktiv wird.
  • Die in der Regel eher kryptischen name und heap_name Angaben aus v$process_memory_detail lassen sich dann (hoffentlich) über eine MOS-Suche auflösen.
  • auf OS-Ebene kann zusätzlich pmap -x verwendet werden.
Mit diesem Vorgehen wird die Ermittlung der Informationen sehr einfach - ihre Interpretation bleibt aber auf ergänzende Erläuterungen (aus MOS oder anderer Quelle) angewiesen: ich zumindest kann mit Namen wie "kxsc: kkspsc0 2" erst einmal wenig anfangen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen