Donnerstag, März 31, 2011

ANALYZE mit FAST-Option

Richard Foote führt ein besonders eindrucksvolles Beispiel dafür vor, was passieren kann, wenn Oracle neue FAST-Optionen anbietet - in diesem Fall als Ergänzung zu ANALYZE TABLE VALIDATE STRUCTURE CASCADE:
When using the so-called “FAST” option, the performance was consistently significantly slower, not faster, when compared to using the default method. Perhaps the default option is “FASTER-STILL” ?
Das Ergebnis ließ sich auf meinen Systemen nachvollziehen. Wenn keine Indizes im Spiel sind, scheint FAST aber tatsächlich halbwegs flott zu sein - was dann allerdings vermutlich nutzlos ist...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.