Dienstag, März 01, 2011

Inhalte von OS-Directories über External Table anzeigen

Adrian Billington erläutert hier, wie man die Inhalte eines Betriebssystem-Verzeichnisses via External Table anzeigen lassen kann. Voraussetzung für das Verfahren ist Oracle 11, da man den preprocessor dieser Version benötigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.