Montag, September 22, 2014

Attribut-Clustering mit 12.1.0.2

Richard Foote hat schon vor einigen Wochen eine kurze Einführung zum Feature Attribute Clustering geliefert, das in 12.1.0.2 verfügbar wurde. Dieses Feature ermöglicht die Angabe einer Clustering-Klausel im CREATE TABLE-Kommando, die eine (ungefähre) physikalische Clusterung der Tabellendaten nach dem Inhalt einer angegebenen Spalte (oder auch mehrerer Spalten) hervorruft. Eine Syntax-Variante dazu lautet etwa:
create table ...
clustering by linear order (col1)
Diese Klausel ruft beim Direct-Path Insert neuer Daten eine Sortierung hervor, die sicherstellt, dass die Daten am geeigneten Platz eingefügt werden - was natürlich einen Einfluss auf die Performance der Operation hat. Umgekehrt ist dafür dann der Clustering-Factor entsprechend sortierter Indizes niedriger, was sich dann wieder positiv auf entsprechende Index-Zugriffe auswirkt. Für conventional path DML wird das Feature nicht unterstützt (worauf Stefan Köhler in seinem Kommentar hinweist). Demnach scheinen hier OLTP-Systeme wohl nicht das vorgestellte Ziel zu sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.