Samstag, März 02, 2013

Stack Profiler für Oracle

Tanel Poder ist fürchterlich produktiv dieser Tage, so dass ich kaum nachkomme, seine Artikel zu lesen (bzw. Podcasts anzuschauen) - oder gar darüber zu schreiben. Im Artikel Troubleshooting high CPU usage with poor-man’s stack profiler – in a one-liner! zeigt er, wie man (in Abwesenheit von SQL Monitoring, also in jedem Fall unterhalb von 11g) mit Hilfe seines (Solaris) Scripts os_explain (das seiner Meinung nach auch für andere OS anzupassen ist) bestimmen kann, welcher Aufruf den größten Anteil an der Laufzeit einer Query hat. Im Beispiel zeigt er das Ergebnis am Beispiel eines Zugriffs auf DBA_LOCK_INTERNAL. Natürlich gäbe es da auch noch ein paar andere Trace-Möglichkeiten, aber zur Untersuchung einer aktuell laufenden Operation ist das allemal ein nettes zusätzliches Werkzeug.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen