Sonntag, Juni 23, 2013

Index-Hint-Informationen im CBO-Trace

Jonathan Lewis' neuster Artikel beschäftigt sich mit den spaltenbezogenen Index-Hints - also jener Variante, in der man im Hint die Tabelle und die Spaltenkombination angibt, für die man einen Index heranziehen möchte, und den Index-Namen nicht explizit angibt. Dazu zeigt er die entsprechenden Angaben im CBO-Trace (Event 10053), die in diesem Fall recht selbsterklärend sind. Im Beispiel wird deutlich, dass die Reihenfolge der Spalten relevant ist (ein Hint für (col1,col2) wird nicht auf einen Index (col2, col1) bezogen) und dass ein exakter Match Vorrang vor teilweiser Übereinstimmung hat (der Hint (col1, col2) wird nicht auf einen Index (col1, col2, col3) bezogen, wenn es auch einen Index (col1, col2) gibt).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen